Search
  • Geburtsgeschichten

Kim | Ambulante Krankenhausgeburt, Einleitung

Updated: Apr 6

Kims Schwangerschaft verlief weitestgehend beschwerdefrei.


Einige Tage nach dem errechneten Geburtstermin verlor Kim etwas Fruchtwasser, doch die Fruchtblase hatte anscheinend nur einen sehr kleinen Riss, der von der Position des Babys wieder abgedeckt wurde.


Die Geburt wurde dann im Krankenhaus eingeleitet. Gegen Ende der Geburt war Kim sehr erschöpft und bat um eine PDA, doch war zu dem Zeitpunkt kein/e Anästhesist/in verfügbar und Kims Kind war geboren, bevor eine PDA gelegt werden konnte.


Sechs Stunden nach der Geburt konnten Kim und ihr Partner ihr Baby mit nach Hause nehmen, wo sie von einer Hebamme im Wochenbett betreut wurden.




12 views0 comments