Search
  • Geburtsgeschichten

Thea Maillard | Gewalt im Kreißsaal, Sectio unter Vollnarkose, Zervix-Lippe, fehlgeschlagene PDA

Thea Maillard, die Gründerin des Geburtsgeschichten Podcast, wünscht sich eine ambulante Geburt in einem Hebammen geleiteten Kreißsaal und bereitet sich zusammen mit ihrem Partner intensiv auf eine natürliche Geburt ohne Interventionen vor.


Doch dann kommt alles anders. Die Wehen setzten ein, nachdem Thea auf Anraten ihrer Hebamme Rizinusöl eingenommen hat.


Die Wehen kommen von Anfang an in recht kurzen Abständen und auch in den Wehenpausen verspürt Thea einen stechenden Schmerz im Becken.


Nach 20h Geburt unter Dauerschmerz, einer Hebamme, die nicht hilft, sondern Schaden zufügt, einer PDA, die nur einseitig wirkt und einer fehlgeschlagenen Vakuum-Extraktion, bei der Hebamme und Arzt sich streiten, kommt Theas Sohn schlussendlich per Notkaiserschnitt unter Vollnarkose zur Welt.


In Kürze wird Teil 2 von Theas Geburtsgeschichte erscheinen, in der sie von den Höhen und Tiefen ihres Wochenbetts erzählt, sowie von ihrer physischen und emotionalen Heilung nach der traumatischen Geburt.


Das Interview wurde von Elena Beringer geführt, die einen wunderbaren Blog und Podcast hat.


Mehr zu Thea und ihrer Arbeit erfährst du auf ihrer Webseite und bei der Zyklus Akademie.


Auf Instagram kannst du ihr auf folgenden Kanälen folgen:


@thea.maillard


@zyklusakademie


@geburtsgeschichten_podcast







26 views0 comments