Search
  • Geburtsgeschichten

Yajata | 3 Geburten im Krankenhaus, Herzrasen in der Schwangerschaft, ausbleibendes Glücksgefühl

Yajata hatte in allen drei Schwangerschaften starkes Herzrasen und war zum Teil arbeitsunfähig.

Leider fühlte sie sich von ihren behandelnden Ärzten diesbezüglich nie gehört bzw. ernst genommen.

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes, bei der er einige medizinische Eingriffe gab, war Yajata sehr verunsichert, weil sich das totale Glücksgefühl, von dem ihr immer alle erzählt hatten und auf das sie auch wartete, sich einfach nicht einstellte.

Anstatt der Glücksgefühle verspürte sie hauptsächlich Angst und Sorge um ihr Baby.

Die zweite Geburt verlief für Yajata angenehmer als die erste, aber auch diesmal stellte sich kein großes Glücksgefühl ein.

Bei der Geburt ihres jüngsten Kindes war Yajata dann vorbereitet, nicht in Glücksgefühlen zu schwimmen und war dann, wie sie selber sagt, einfach zufrieden und das war gut so.




12 views0 comments